Suche
Suche Menü

Rechtschreib-Quickie: Schreibt man „du“ oder „Du“?

Rechtschreib-Quickie: "du" oder "Du"

In den meisten Fällen schreibt man „du“ klein.

Als Kind wurde mir noch beigebracht, dass man in der direkten Anrede das „Du“ groß schreibt, als Zeichen des Respekts. Das ist jedoch nur in wenigen Fällen richtig:

Im Normalfall schreibt man „du“ klein.

Nur dann, wenn man eine persönlich bekannte Person direkt anspricht, ist die Großschreibung erlaubt. Das ist zum Beispiel in einem Brief, einer Email oder sonstigen Nachricht der Fall, wenn sie sich an eine ganz konkrete Person richtet.

Eine eher allgemeine Anrede, zum Beispiel auf einer Homepage („Hast du dich auch schon immer gefragt, …“) oder in einem Fragebogen, gehört nicht zu den Sonderfällen, in denen eine Großschreibung in Ordnung geht.

Die einfachste und völlig korrekte Lösung ist also, „du“, „dein“ und auch die Mehrzahl „ihr“, „euer“ etc. immer klein zu schreiben.

Ob die Großschreibung in der direkten Anrede erwartet wird, hängt aber auch von der Zielperson ab: Diese Form des Respekts kommt vor allem bei älteren, konservativeren Menschen gut an. Bei einer jüngeren, moderneren Zielgruppe wirkt das groß geschriebene „Du“ eher altbacken.

Der Duden empfiehlt übrigens in der direkten Ansprache weiterhin die Großschreibung und erklärt hier noch einmal den Unterschied.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • Einen Newsletter gibt es momentan noch nicht, aber der Rechtschreib-Quickie wird sicher zur regelmäßigen Kategorie hier im Blog. Schau also einfach immer mal wieder rein 🙂
      Viele Grüße,
      Birgit

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.